HANS-JÜRGEN HÖß

Der gebürtige Oggersheimer, der als Aktiver im Trikot von TuS Altrip und an der Seite des späteren Nationalspielers Manfred Kaltz spielte, wirkte in verschiedenen Vereinen der Region.
Nach seiner aktiven Laufbahn machte sich Höß als Trainer einen Namen. Erste Stationen waren der MSV Ludwigshafen, SV Schauernheim und der SV Maudach, mit dem er sensationell die Ludwigshafener Hallenmeisterschaft gewann.
Es folgten TV Ellerstadt, Oberligist SV Südwest Ludwigshafen, TSG Eisenberg, VfR Frankenthal und FSV Oggersheim.
Sein größter Erfolg als Trainer war der Gewinn des Südwestdeutschen Pokals mit dem SV Südwest Ludwigshafen, wodurch die Teilnahme am DFB Pokal ermöglicht wurde.
Knapp scheiterte die Mannschaft damals am Aufstieg in die 2.Bundesliga, als in der Oberliga Südwest der 4. Platz erreicht wurde.
Höß liebte den Hallenfussball. Er gewann die Hallenmeisterschaft in der Ludwigshafener Eberthalle mit dem SV Maudach und weitere Male mit dem SV Südwest Ludwigshafen und dem FSV Oggersheim.
Mit seinem Sohn und dem heutigen Vorstand des Pirates F.C. wollte Höß im Jahr 2006 bereits den Traum vom eigenen Verein verwirklichen. In der Gründung verstarb Hans-Jürgen Höß plötzlich.
2017 wurde seine Idee unter seinen Grundwerten verwirklicht und der Pirates F.C. wurde ins Leben gerufen.

DAS TURNIER

Mit diesem Turnier gedenken wir dem 2006 verstorbenen Fussballtrainer Hans-Jürgen Höß. Ihm zu Ehren veranstaltetem wir jährlich ein Hallenturnier. Alle Informationen und Beiträge zu diesem Turnier findet ihr hier.